Fit für die Zukunft

WERBUNG | Seit 1959 existiert die Firma Heidemann in der Nelkenstadt. Gründer war Malermeister Herbert Heidemann. 1979 begann dann Andreas Heidemann seine Malerausbildung und kehrte 1989 – nachdem er zum einen die Meisterprüfung bestanden, zum anderen Erfahrung in anderen Betrieben gesammelt hatte – in das Unternehmen des Vaters zurück. 1997 übernahm Heidemann junior endgültig die Leitung der Firma, der er heute noch vorsteht. Seit Juli hat der Malermeister aus Blomberg allerdings mit dem langjährigen Mitarbeiter Stephan Golücke eifrige Unterstützung an seiner direkten Seite. »Stephan und ich leiten nun gemeinsam den Malerbetrieb«, sagt Heidemann. »Irgendwann denkt man über die Nachfolge nach und bei mir kommt hinzu, dass ich gesundheitlich etwas angeschlagen bin. Deshalb habe ich Stephan gefragt, ob er Lust hat, mit in die Leitung der Firma einzusteigen«, erklärt Heidemann. Stephan Golücke, der ebenfalls Malermeister ist und das Handwerk von der Pike auf gelernt hat, ist inzwischen seit vier Jahren Teil des Maler-Teams. Bei den Meisterprüfungsausschüssen sind die beiden Handwerker damals aufeinander getroffen. »Dort habe ich Stephan gefragt, ob er nicht Interesse daran hätte, zu mir in den Betrieb zu wechseln«, so Heidemann. Zweifel, dass die enge Zusammenarbeit nicht funktionieren würde, hatten die beiden nie. »Immerhin hatten wir jetzt einige Jahre, um uns zu beschnuppern und da haben wir festgestellt, dass die Chemie zwischen uns einfach stimmt«, so Heidemann. Gemeinsam mit den drei Gesellen Michael Kreylos, René Pagano Mirani und Dominik Nikoleisky sowie der Auszubildenden Madlin Jandt sorgen die beiden Malermeister dafür, dass sich ihre Kunden ihn ihrem Zuhause rundum wohl fühlen. Neben typischen Maler- und Tapezierarbeiten, die die eigenen vier Wände verschönern oder den Trends der heutigen Zeit entsprechen, geht es für die Crew teilweise auch hoch hinaus. Denn die Experten richten Häuser nicht nur von innen her, sondern nehmen auch die Fassaden in Angriff. Hier führen sie unter anderem Sanierungs- und Dämmarbeiten durch. Das sechsköpfige Team arbeitet unter dem Motto »Stillstand ist Rückstand«. Deshalb besuchen sie regelmäßig Schulungen und Seminare, um für ihre Kunden immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Kunden können sich telefonisch unter der Rufnummer (0171) 3093201 mit Andreas Heidemann und unter der Rufnummer (0173) 9010423 mit Stephan Golücke in Verbindung setzen.

Fit für die Zukunft
Sind ein eingespieltes Team: Andreas Heidemann (links) und Stephan Golücke. Foto: © brink-medien
Close