Für alles einen Schlüssel

WERBUNG | Bei Werkers Welt Stumpf in Blomberg bekommen Kunden alles, was das Herz begehrt – inklusive neuer Schlüssel. »Dabei ist es egal, ob es sich um einen Schlüssel für die Haus- oder Bürotür, die Garage, den Briefkasten oder ein Vorhängeschloss handelt«, zählt Roy Wangert, stellvertretender Marktleiter, auf. »Wichtig ist, dass es sich bei dem eingelassenen Schloss um ein fünf-Stift-Zylinder handelt«, ergänzt er. Und alles weitere ist ganz einfach: Kunden brauchen einfach mit ihrem Schlüssel in den Markt zu kommen, die Experten machen mit ihrem geschulten Blick den passenden Rohling ausfindig – und schon können die Exemplare in die Maschine gespannt werden. »Um das passende Modell zu finden, vergleichen wir zu allererst den Hersteller, dann die Länge des Schlüssels. Das Fräsen selber dauert dann nur noch etwa 30 Sekunden«, erklärt Wangert den Ablauf. Neben den Profilzylinderschlüsseln versorgen die Mitarbeiter die Kunden aber auch mit den sogenannten Buntbartschlüsseln. Diese finden vor allem Verwendung für Zimmertüren, die im Inneren einer Wohnung liegen. Ein Buntbart wird allerdings nicht gefräst. Er liegt einsatzbereit im Markt aus. Die Mitarbeiter benötigen lediglich ein Foto, das die Form des Schlüsselloches zeigt, um aus rund 165 verschiedenen Modellen das passende Gegenstück zu finden.

Für alles einen Schlüssel
Roy Wangert fertigt innerhalb von 30 Sekunden einen neuen Schlüssel für Kunden an. Foto: brink-medien
Close