Schnittpunkt für die Zukunft aufgestellt

WERBUNG | Das Team des Salons Schnittpunkt um Sigrid Schäfer freut sich über tatkräftige Verstärkung. Seit Mitte August ist die erfahrene Friseurin Beate Weihs-Klaas an Bord. Janina Kröning, Ramona Golüke, Simone Henschel sowie Nicole Pape komplettieren den Mitarbeiter-Stab. Letztere befindet sich gegenwärtig in Elternzeit. Die qualifizierten Hairstylistinnen wissen um die aktuellen Herbst-Trends: Vor allem der Bob und der »Moving Clavi« (Haare, die bis zum Schlüsselbein reichen) sowie der Rockabilly-Style für Männer liegen noch immer hoch im Kurs. »Die 1980er-Jahre kommen auch zurück«, erklärt Simone Henschel, die gemeinsam mit ihren Kolleginnen regelmäßig Schulungen besucht, um die Kunden stets kompetent zu beraten. Zur Besonderheit des Salons gehört die Sechs-Tage-Woche. Täglich von 8.30 bis 18 Uhr, donnerstags und freitags zusätzlich bis 20 Uhr, sowie samstags von 7.30 Uhr bis 13 Uhr ist geöffnet. Außerdem können Gäste neuerdings kostenfreies WLAN nutzen.

Schnittpunkt für die Zukunft aufgestellt
Beate Weihs-Klaas (rechts) verstärkt seit August das Team um Nicole Pape, Ramona Golüke, Janina Kröning, Simone Henschel und Chefin Sigrid Schäfer (von links). Foto: brink-medien
Close